Ihre persönliche Integrität ist uns ein großes Anliegen und wir möchten, dass Sie sich bei unserer Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten sicher fühlen und uns vertrauen können.

Wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten sowie Ihre persönliche Integrität gemäß der geltenden Gesetzgebung, den branchenüblichen Regelungen und anderen relevanten Normen zu respektieren und zu schützen. Damit Sie besser verstehen, wie wir mit Daten zu Ihrer Person umgehen, möchten wir Ihnen im Folgenden unsere grundlegenden Prinzipien für die Bearbeitung von personenbezogenen Daten darlegen. Diese Prinzipien stellen auch die Informationen dar, zu deren Zugang Sie zu jedem Zeitpunkt, zu dem wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, das Recht haben.

Wir behalten uns das Recht vor, diesen Informationstext (Datenschutzbestimmungen) jederzeit zu aktualisieren. Sollten die Datenschutzbestimmungen in größerem Umfang abgeändert werden, können wir Sie per E-Mail hierüber informieren.

Wenn sich der Informationstext auf den Begriff „Hövding“ bezieht, ist nicht das Unternehmen gleichen Namens gemeint, sondern unser Produkt – der Helm „Hövding“.

Für die Verarbeitung Verantwortlicher

Hövding Sverige AB (publ), Org.-Nr. 556708-0303 („Wir“, „uns“, „unser(e)“), mit Adresse Bergsgatan 33, 214 22 Malmö, ist für die Verarbeitung des Unternehmens von personenbezogenen Daten verantwortlich.

Wie, warum und welche personenbezogenen Daten werden von uns erfasst?

 Kauf über hövding.se

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, über unsere Websites den/die Helm/e Hövding sowie Zusatzprodukte und Dienstleistungen zu bestellen. Beim Kauf erheben wir Informationen zu Ihrem Namen, Kontaktangaben sowie Zahlungsinformationen (wie Kreditkartennummer) und Lieferadresse. Der rechtliche Rahmen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten beim Kauf über die Website ist entweder die Erfüllung des abgeschlossenen Kaufvertrags oder ein berechtigtes Interesse. Die Erfüllung des Vertrags gilt, wenn Sie als Konsument eine Ware kaufen; ein berechtigtes Interesse besteht in Fällen, in denen Sie eine juristische Person repräsentieren.

Zum Zwecke der Verbesserung unserer Dienstleistungen und unserer Produkte und um unsere Kommunikation mit Ihnen anzupassen, bitten wir Sie außerdem, neben den oben genannten Daten andere Informationen zu geben, die Ihre persönlichen oder berufsmäßigen Interessen, Ihren Wohnort und Ähnliches betreffen. Diese Art der Bearbeitung personenbezogener Daten erfolgt unter Berufung auf unser und auf Ihr berechtigtes Interesse.

Garantie und Reklamation
Wenn Sie ein Produkt reklamieren oder wenn unsere Garantieverpflichtungen geltend gemacht werden, erhalten Sie die Möglichkeit, Informationen zu einem eventuellen Schaden anzugeben. Schadensmeldungen beinhalten in vielen Fällen Angaben zu Gesundheit, d.h. es sind Angaben, die wir nicht ohne Ihre Zustimmung verarbeiten dürfen. Wenn eine Verarbeitung notwendig wird, die sich auf ein Einverständnis gründet, werden Sie darauf hingewiesen, da Sie aktiv der Verarbeitung sensibler personenbezogener Daten zustimmen müssen.

Sonstige Angaben wie Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, Seriennummer, Größe Ihres Hövdings werden zum Zwecke der Bearbeitung des Reklamations- oder Garantieangelegenheit behandelt. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Reklamationszwecken folgt aus dem schwedischen Verbrauchergesetz, Garantieangelegenheiten folgen aus unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und damit aus unserem Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns.

Produktentwicklung
Gewisse Informationen, die Sie im Zusammenhang mit einer Reklamation oder einem Garantiefall für einen neuen Hövding angeben, können, mit unserem berechtigten Interesse, zu Zwecken der Produktentwicklung verwendet werden. Bitte beachten Sie hier, dass die Angabe sensibler personenbezogener Daten, d. h. Angaben zu eventuellen Schäden oder Unfällen, nur mit Ihrem Einverständnis verarbeitet werden dürfen. Eine Einverständniserklärung ist freiwillig, und Sie werden darauf hingewiesen, sobald eine solche Verarbeitung eintreten wird.

Marktforschung
Wenn Sie einen Hövding gekauft haben und diesen anwenden, ist uns Ihre Meinung sehr wichtig. Wir haben daher ein berechtigtes Interesse, Sie zu Marktforschungszwecken zu kontaktieren. Zweck unserer Erhebungen ist es, unsere Produkte und andere Dienstleistungen zu verbessern.

Sie haben immer die Wahl, ob Sie an unseren Marktumfragen teilnehmen wollen oder nicht. Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte, die nichts mit unseren Untersuchungen zu tun haben, weiter.

Direktmarketing
Als Kunde, d. h. solange Sie ein Interesse daran haben, in Kontakt mit uns zu sein (z. B. aufgrund einer Reklamation, Garantie oder anderer Dienstleistungen), haben wir ein berechtigtes Interesse, Ihnen Werbung beispielsweise per E-Mail zu schicken. Sie haben selbstverständlich die Möglichkeit, um eine sogenannte Sperre für Direktreklame zu bitten, die verhindert, dass Ihre Daten für ein Direktmarketing verwendet werden. Dieses berechtigte Interesse besteht für ein (1) Jahr, nachdem Sie nicht länger Kunde bei uns sind, vorausgesetzt, dass Sie uns keine Sperre für Direktreklame mitgeteilt haben.

Hövding verarbeitet nicht absichtlich Informationen von Kindern oder Minderjährigen und betreibt kein Direktmarketing, das sich an Kinder oder Minderjährige richtet.

Marketing
Wir können Ihre E-Mail-Adresse zu Zwecken der Vermarktung unseres Unternehmens und unserer Produkte an andere potenzielle Kunden verwenden. Dies erfolgt durch die Übermittlung Ihrer E-Mail-Adresse an beispielsweise Facebook, das seinerseits einen Dienst anbietet, in dem Ihre E-Mail-Adresse verwendet wird, um neue potenzielle Kunden durch Anzeigeninserate zu identifizieren. Bitte beachten Sie, dass wir vertraglich zugesichert haben, dass Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich zu diesem Zweck verwendet wird.

Informationen, die unter anderem durch Zustimmung gegeben werden, wie unter Garantie und Reklamation, können auch zu Vermarktungszwecken verwendet werden. Wir finden manchmal ein Interesse daran, ganze oder Teile von Informationen erneut zu veröffentlichen, um eine Erzählung, eine sogenannte „good story“ zu schaffen. Auch wenn wir sicherlich eventuelle sensible personenbezogenen Daten darüber, ob der Unfall zu Schäden geführt hat, verwenden werden, möchten wir unter allen Umständen Ihr Recht auf Integrität sicherstellen. Daher werden wir Sie selbstverständlich zunächst kontaktieren, wenn wir Ihren Namen oder andere identifizierbare Daten verwenden wollen.

Rekrutierung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einer Rekrutierung erfolgt mit unserem berechtigten Interesse, Bewerbungen entgegenzunehmen und zu bearbeiten und um Ihre Eignung für die Position, auf die Sie sich beworben haben, zu bewerten. Mit Ihrem Einverständnis können wir auch Ihre Eignung für zukünftige freie Stellen auswerten.

Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit Rekrutierungen werden in erster Linie von Ihnen eingeholt, diese können aber mit Daten von anderen Quellen kombiniert werden, beispielweise soziale Medien zu berufsbezogenen Zwecken und/oder die von Ihnen angegebenen Referenzpersonen.

Wenn Sie von uns angestellt werden sollten, werden Ihre personenbezogenen Daten gemäß unseren Datenschutzrichtlinien für Angestellte behandelt.

Wenn Sie von uns nicht angestellt werden, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, sobald der Rekrutierungsprozess beendet ist und soweit Sie nicht Ihr Einverständnis erklärt haben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für die Bewertung der Eignung für zukünftige freie Stellen speichern. Weiter unten finden Sie weitere Informationen darüber, wie Sie Ihr Einverständnis widerrufen können.

Sonstiges
Auf Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns aus unterschiedlichen Gründen per E-Mail, Telefon oder über eines unserer Kontaktformulare kontaktieren. Die Daten werden solange gespeichert, wie die Angelegenheit aktuell ist und anschließend gelöscht.

Geben wie Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter?

Um unsere gemäß Kaufvertrag eingegangenen Verpflichtungen erfüllen zu können, teilen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Dienstleistern und anderen Kooperationspartnern:
1) Lieferung und Bestellung (Logistikunternehmen)
2) Zahlungslösungen (Kartenzahlungsunternehmen, Banken und andere Anbieter von Zahlungsdienstleistungen) sowie
3) Marketing. Wir können Ihre E-Mail-Adresse an Unternehmen weitergeben, die uns bei der digitalen Vermarktung unterstützen (vor allem Facebook).

Die Weitergabe von personenbezogenen Daten auf die oben angegebenen Arten erfolgt vollständig gemäß der geltenden Datenschutzverordnung.

Online & Profilierung

Wie unter Marketing (oben) erwähnt, können physische Personen (potenzielle Kunden) Ziel von Anzeigen über soziale Medien, und andere Kanäle, werden. Wenn Sie Ziel solcher Online-Werbung werden, bedeutet dies, dass Sie mit unserem Profil für potenzielle Kunden übereinstimmen. Der Begriff Profil schließt unter anderem Geschlecht, Alter oder Wohnort ein. Bitte beachten Sie hier, dass wir keine Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Online-Anzeige erhalten. Wir können also nicht wissen, ob Sie Ziel für eine Online-Anzeige werden oder geworden sind und es ist daher nicht selbstverständlich, dass dieser Informationstext Sie betrifft, nur weil Sie mit unserem/unseren Profil/en übereinstimmen. Um aber unserer Informationspflicht gemäß der geltenden Datenschutzverordnung nachzukommen, möchten wir nichts oder niemanden ausschließen.

Händler und Kooperationspartner

Als bereits bestehender, oder potenzieller, Händler oder Kooperationspartner können wir Ihre Angaben verarbeiten, um eventuell eine Geschäftsbeziehung aufrechtzuerhalten bzw. zu ermöglichen. Personenbezogene Daten beziehen sich auf Kontaktpersonen und enthalten z. B. Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Position und Lieferadresse. Drüber hinaus können wir die genannten personenbezogenen Daten zu Entwicklungszwecken verarbeiten, beispielsweise um die Kundenzufriedenheit zu erfassen. Die personenbezogenen Daten von Händlern und Kooperationspartnern werden auf Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeitet.

Kriterien für die Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten sowie deren Zweck sind entscheidend dafür, wie lange wir die Daten speichern. Oftmals gibt es gesetzlich vorgeschriebene Zeiten (beispielsweise das (schwedische) Buchhaltungsgesetz (1999:1078)) dafür, wie lange personenbezogene Daten gespeichert werden müssen (7-8 Jahre laut Buchhaltungsgesetz). Liegen solche gesetzlichen Vorgaben nicht vor, speichern wir Ihre persönlichen Daten so lange, bis wir sie nicht mehr benötigen.

Die Dauer der Speicherung wird von Fall zu Fall beurteilt, wobei Aspekte wie Typ von Daten, warum sie erhoben wurden, zu welchem Zweck und wie lange Sie als Kunde ein Interesse daran haben, dass wir Ihre persönlichen Daten speichern, entscheidend sind. Als Beispiel sei hier genannt, dass wir zum Zweck des Direktmarketings die persönlichen Daten der Konsumenten bis zu einem Jahr nach Ende des Kundenverhältnisses speichern, wenn uns der Kunde nicht zuvor aufgefordert hat, für Werbung gesperrt zu werden. Beachten Sie, dass das Kundenverhältnis endet, wenn die Ware geliefert ist und es keinen weiteren Grund für und den Kunden in Kontakt zu bleiben.

Wenn Sie Fragen zur Aufbewahrungsdauer personenbezogener Daten haben oder etwas unklar ist, können Sie uns gerne kontaktieren.

Außerhalb von EU/EWR

Im Rahmen bestimmter Verarbeitungen gemäß diesem Informationstext können Übermittlungen an Unternehmen außerhalb der EU/des EWR vorkommen. Die Mehrzahl der Daten, insbesondere solche, die ihre Freiheiten und Rechte einschränken können, verbleiben jedoch innerhalb von Schweden. Mit den Empfängern außerhalb der EU/des EWR, an die wir personenbezogene Daten übermitteln können, haben wir sichergestellt, dass Ihre personenbezogenen Daten so geschützt werden, wie es von uns gemäß den rechtlich anerkannten Datenschutzmechanismen für die Übermittlung außerhalb der EU/des EWR verlangt wird.

Ihre Rechte

Recht auf Zugang
Sie haben immer das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten und eine Kopie oder einen Auszug über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie führen, einzufordern. Beachten Sie, dass wir für den Fall einer solchen Aufforderung weitere Angaben benötigen können, um sicherstellen zu können, dass wir die Informationen an die richtige Person ausgeben.

Recht auf Widerruf Ihres Einverständnisses
In den Fällen, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten basierend auf Ihrem Einverständnis verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, Ihr Einverständnis zu widerrufen, indem Sie uns kontaktieren. Unsere Kontaktdaten finden Sie am Ende dieses Informationstextes. Beachten Sie, dass eine Verarbeitung auf Grundlage Ihres Einverständnisses, die vor dem Widerruf Ihres Einverständnisses erfolgt ist, nicht von Ihrem Widerruf betroffen ist.

Recht auf Löschung
Sie haben die Möglichkeit, die Löschung von personenbezogenen Daten zu beantragen, die nicht länger zweckgebunden sind oder wenn:

  • Sie Ihr Einverständnis widerrufen und es keinen anderen rechtlichen Grund für die Erfassung gibt.
  • Sie Einwände gegen unser berechtigtes Interesse haben, bei denen Ihre Gründe für einen Einwand schwerer wiegen.
  • die personenbezogenen Daten widerrechtlich verarbeitet werden.

Wir können uns Ihrer Forderung nach Löschung der personenbezogenen Daten widersetzen, wenn es vertragsrechtliche oder andere gesetzliche Verpflichtungen gibt, die uns daran hindern. Diese Verpflichtungen ergeben sich aus der Buchhaltungs- und Steuergesetzgebung, aus dem Verbraucherrecht oder in Fällen, in denen ein Vertrag zwischen den Parteien vorliegt, in dem Pflichten und Rechte noch immer aktuell sind.

Recht auf begrenzte Verarbeitung
Sie haben das Recht, unsere Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu begrenzen, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der Daten (jedoch nur mit einer Frist, die es uns ermöglicht, dies zu kontrollieren),
  • wenn die Verarbeitung widerrechtlich ist und Sie sich einer Löschung der persönlichen Daten widersetzen und stattdessen eine Begrenzung in der Anwendung der Daten fordern,
  • wenn Sie die personenbezogenen Daten benötigen, um rechtliche Ansprüche geltend zu machen oder zu schützen, und wir die personenbezogenen Daten für unsere Zwecke nicht länger benötigen, oder
  • wenn Sie Einwände gegen die Verarbeitung vorgebracht und wir keine Kontrolle durchgeführt haben, ob unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten schwerer wiegt als Ihre berechtigten Gründe für eine Begrenzung Ihrer persönlichen Daten.

Recht auf Vorbringen von Einwänden
Sie haben das Recht, gegen jegliche Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf unser berechtigtes Interesse oder das von Dritten basiert, Einwände vorzubringen. Voraussetzung für die Beendigung der Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund eines Einwands ist, dass wir nicht nachweisen können, dass unser berechtigtes Interesse schwerer wiegt als Ihr Interesse.

Direktmarketing
Sie haben jederzeit das Recht es abzulehnen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für das Direktmarketing verwenden, beispielsweise für Mail-Rundschreiben etc.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Basiert die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf ein Einverständnis oder auf Erfüllung von Verträgen, haben Sie das Recht, dass die Daten, die Sie uns (über sich selbst) übermittelt haben, an Sie selbst oder an eine andere für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten verantwortliche Person übertragen werden. Eine Voraussetzung hierfür ist, dass dies technisch möglich ist.

Recht auf Berichtigung
Hövding ist es ein Anliegen, dass sämtliche Daten, die wir verarbeiten, korrekt sind. Sie haben das Recht zu verlangen, dass falsche Angaben korrigiert werden, wie z. B. Name und Adresse. Sollte sich eine Angabe als falsch erweisen, erfolgt eine Korrektur unverzüglich.

Recht auf Klage bei der Aufsichtsbehörde
Wenn Sie mit der Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, nicht einverstanden sind, haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen. Wir unterliegen der Aufsicht der schwedischen Datenschutzbehörde Datainspektionen. Für weitere Informationen, s. www.datainspektionen.se

Tel.: 040-23 68 68
Postanschrift: Bergsgatan 33, 214 22 Malmö
E-Mail: info@hovding.com